Vino Mortis - Ein Krimitheater in fĂĽnf Akten von Carsten Ellerhorst
 

Inhalt:
Die Schwestern des Klosters „Burgfrieden“ und die BrĂĽder des Klosters „Benedikt“ begehen gemeinsam das Fest der heiligen Agatha. Im Rahmen dieses Festes sollen fĂĽr das Kloster „Burgfrieden“ eine neue Ă„btissin und fĂĽr das Kloster „Benedikt“ ein neuer Prior benannt werden. Bruder Andreas, der Abt des Klosters „Benedikt“, und die Oberin Lucretia wollen die Zeremonie durchfĂĽhren.
Doch schon bei der feierlichen Amtsübergabe kommt es zu einem gemeinen Giftanschlag, welchem die neue Äbtissin zum Opfer fällt. Da dieser Vorfall nicht in die Öffentlichkeit soll, beginnt Schwester Lucretia mit ihren Ermittlungen.
Im Rahmen dieser Ermittlungen stellt sich heraus, dass mehrere Schwestern und auch Brüder ein Motiv hätten, diesen Mord zu begehen. Wird es Schwester Lucretia gelingen, die Intrigen und Sünden aufzudecken?
Kann sie die Hinweise richtig deuten und den Täter ermitteln?
Und welche Rolle spielt eigentlich die „verrückte“ Johanna?


Personen und ihre Darsteller:
Lucretia – Nicole Brückner
Florentina – Bettina Braun
Gracia – Cornelia Modlinger
Laticia – Gisela Leber
Johanna – Charleen Sittler
Prudentia – Anna-Lena Knorr
Cäcilia – Melissa Rößner
Andreas – Felix Eckstein
Lucullus - Martin Illing


Das Team hinter der BĂĽhne:
Die Gesamt-Organisation von Raumausstattung, Catering und Service: Sandra Schneider
BĂĽhnengestaltung: Michael WeiĂźenberger, Michael Haag + Bernd Schneider
Catering: Metzgerei Lamprecht
Plakate + Fotos: Matthias Veit + Olivia MĂĽller-Veit
Technik + Mann für alle Fälle: Michael Haag + Christoph Ruppert
Frisuren: Haarstudio Max und Moritz
Maske: Uschi Geupert
Musik + Souffleuse: Theresa Leber
Regie: Monika Sittler und Isolde WeiĂźenberger

 

Krimi Theater 2019 - "Vino Mortis"

nach oben zum Seitenanfang

Hier gehts zu unserer Facebook Seite
DVN auf Twitter
DVN auf Instagram